Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Steyr blickt auf das einsatzreiche Jahr 2023 zurück, indem über 61.735 ehrenamtliche Stunden geleistet wurden.
TopPicture

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Steyr blickt auf ein anstrengendes Jahr 2023 zurück, indem über 61.735 ehrenamtliche Stunden geleistet wurden.

Für die Freiwillige Feuerwehr Steyr war das Jahr 2023 das Einsatzreichste in der Geschichte. Wenn es sich andere abends gemütlich machen, rücken sie genauso aus wie zu jeder ande­ren Tageszeit. Rundum die Uhr steht die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Steyr für Einsätze be­reit. Auch das abgelaufene Jahr 2023 war für die Florianis ein spannendes, arbeitsintensives und zugleich stark verändern­des Jahr.

Nach über zwei Jahren Sars-Cov-2-Virus und dessen Folgen, konnte das Feuerwehrwesen wieder auf dem Vor-Pandemie-Niveau aufgebaut werden. So begann das Jahr 2023 mit dem allseits bekannten Feuerwehrball in der Stadthalle Steyr, wo sich die Steyrer Bevölkerung mit den Florianis, sowie Prominenz aus Politik und Wirtschaft amüsierte. Neben dieser Festaktivität konnten zudem wieder die Veranstaltungen der Steyrer Löschzüge in den Stadtteilen durchgeführt werden.

Ebenso stand im vergangenen Jahr die Wahl des Bezirkskommandos an, wo sich die Funktionäre mit OBR Gerhard Praxmarer an der Spitze der Wiederwahl stellten. Dabei wurden die Kameraden mit einem klaren Wahlergebnis in die nächste Funktionsperiode geschickt.

 

Einsatzintensivstes Jahr

Neben der sehr hohen Anzahl an Einsätzen, bleiben die prägenden Ereignisse noch lange in Erinnerung. Beispielsweise der massive Felssturz in Unterhimmel am 8. Februar, der Großbrand im BMW-Werk bei schweißtreibenden Temperaturen jenseits der 35° Marke, die Wasserförderung im Zuge des Baugebrechens an der Anna-Wehr, aber auch die Schneedruckeinsätze am 1. Advent-Wochenende.

Bei all diesen Aktivitäten leisteten die Kameradinnen und Kame­raden im vergangenen Jahr rund 61.735 ehrenamtliche Stunden bei Einsätzen, Übun­gen, Veranstaltungen und wei­teren verschiedensten Tätig­keiten.

„Voraussetzung für die er­folgreiche Bewältigung all die­ser Herausforderungen und des rasanten Fortschrittes ist aber eine gelebte und funktio­nierende Kameradschaft, eine dem Stand der Technik zur Ver­fügung stehende Ausrüstung, die immerwährende Bereit­schaft der Mannschaft zur Aus- und Weiterbildung und in besonderem Maß die Nach­wuchs- und Jugendarbeit in unserer Feuerwehr“, sagt Be­zirks-Feuerwehrkommandant Gerhard Praxmarer.

 

All dies sei Garant dafür, dass die an die Feuerwehr gestellten Aufga­ben zum Wohle der Steyrer Bevölkerung so vorbildlich und professionell erledigt werden.

Auch das Feuerwehrwesen lebt von der Veränderung. So wurden im Kalenderjahr 2023 fünfzehn Jungfeuerwehrmitglieder neu aufgenommen, dem gegenüber stehen 7 Aus-/Übertritte, sodass die Jugendgruppe mit Jahresende 31 Mädchen und Burschen zählt. Aus dem Aktivstand der Freiwilligen Feuerwehr Steyr traten 14 Mitglieder aus, dem gegenüber stehen insgesamt 9 Neu­eintritte.

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Steyr hat 2023 eidrucksvoll bewiesen, dass sie mit den stetigen Veränderungen umgehen kann. Sie ist rasch und zuverlässig zur Stelle, wann immer sie gebraucht wird, 365 Tag im Jahr 24 Stunden am Tag bereit, freiwil­lig und mit großem Herz zu helfen.

 

61.735 GESAMTSTUNDEN*

Die Freiwillige Feuerwehr Steyr leistete im Jahr 2023 690 Einsätze* mit 13.837 Stun­den*, 890 Veranstaltungen* (Übungen, Schulungen Leistungstests,...) mit 40.111 Stunden* sowie 2628 Tätigkeiten* (Wartung, Verwaltung,...) mit 7.787 Stunden*.

Die Mannschaftsstärke per 31.Dezember 2023 betrug 324 Mitglieder, die sich wie folgt aufteilten:

…Jugend:                  31 Mitglieder

…Löschzug 1:           44 Mitglieder

…Löschzug 2:           52 Mitglieder

…Löschzug 3:           79 Mitglieder

…Löschzug 4:           63 Mitglieder

…Löschzug 5:           55 Mitglieder

 

*Datenstand 04.01.2024

19039
19037
Steinbach an der Steyr: LKW Bergung Glück im Unglück – LKW-Bergung   In der Mittagszeit des 14.03.2 ...
14.03.2024 Mehr ...
Wachtberg: Verkehrsunfall Schwerer Verkehrsunfall – Bundesländerübergreifender Einsatz   Am Abend d ...
14.03.2024 Mehr ...
Steinbach an der Steyr: LKW Bergung Glück im Unglück – LKW-Bergung   In der Mittagszeit des 14.03.2 ...
14.03.2024 Mehr ...
Tabor: PKW-Brand Am Abend des 13. März 2024, kurz nach 19:00 Uhr, wurde die Freiwillige Feuerwehr Ste ...
13.03.2024 Mehr ...
Münichholz: Erfolgreiche Personensuche in Steyr im Stadtteil Münichholz Am Mittwoch, den 14. Februar ...
14.02.2024 Mehr ...
Münichholz: Wohnungsbrand Küchenbrand in Münichholz Am 11. Februar 2024, um 05:30 in den frühen Morg ...
11.02.2024 Mehr ...
Münichholz: Brand Fa. Energie AG Brand bei Abfallentsorger in Steyr: Schneller Einsatz der Feuerwehr ...
10.02.2024 Mehr ...
Innere Stadt: Bergung LKW Und plötzlich war die Straße weg – LKW-Bergung   Der Technische Zug der F ...
07.02.2024 Mehr ...
St. Gallen: Bergung Schreitbagger Bundesländer übergreifender Einsatz Baggerbergung aus der Enns Fa ...
29.01.2024 Mehr ...
Fischhub: Brand Wohnhaus Schuppen stand in Vollbrand Am Samstag, 13. Jänner um 04:20 Uhr wurde der ...
13.01.2024 Mehr ...
Münichholz: Gartenhüttenbrand Gartenhüttenbrand in der Kleingartensiedlung Münichholz Am Sonntag, 7. ...
07.01.2024 Mehr ...
144. Vollversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Steyr Vollversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Stey ...
04.04.2024 Mehr ...
Hohe Landesauszeichnung für Steyrer Feuerwehrmann Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer ehrte den Steyr ...
25.03.2024 Mehr ...
Südtiroler Luft für Steyrs Atemschutzträger*innen Erfolgreiche Absolvierung des Atemschutzleistungsab ...
16.03.2024 Mehr ...
Feuerwehrjugend absolviert Wissenstest Insgesamt 27 Jugendmitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Steyr ...
06.03.2024 Mehr ...
160-jähriges Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Steyr „Einladung Der gefertigte Turnrath beehrt sic ...
29.02.2024 Mehr ...
Münichholz: Übung des Löschzug 5 Münichholz bei der Fa. Aigner Eisen Spannende Übung des Löschzug 5 M ...
10.02.2024 Mehr ...
Münichholz: „Einsatzausbildung“ für die Kameraden des Löschzuges 5 „Einsatzausbildung“ für die Kamera ...
04.02.2024 Mehr ...