Löschzug 1 Innere Stadt
LocationPicture

Der Löschzug 1 (Innere Stadt) ist in der Schiffmeistergasse 6 im Stadtteil Neuschönau beheimatet.

Unser Einsatzgebiet (Pflichtbereich) erstreckt sich über die Stadtteile Innere Stadt, Neuschönau, Ennsleite, Ennsdorf und Reichenschwall. Insgesamt ergibt dies eine Fläche von über 3,5km².

Einsatztechnisch bietet unser Einsatzgebiet viele mögliche Gefahren. Die  dicht verbaute Innenstadt, Hochwässer der beiden Flüsse Enns und Steyr, Ennstal-Bahnstrecke, Hochhäuser, ein großes Industriegebiet sowie die Ennstal-Bundestrasse B115.

Jährlich werden, von diesem Standort aus, ca. 80 Einsätze abgearbeitet.

Beginnend von Bränden, ausgelösten Brandmeldeanlagen (34 Objekte gibt es im Pflichtbereich des Löschzuges 1), Personen-/Tierrettungen, Türöffnungen bei Unfallverdacht, Sturm-/Wasserschäden sowie Unterstützung bei Verkehrsunfällen mit Eingeklemmter Person (Brandschutz, Ausleuchten der Unfallstelle).

Mannschaftsstärke
Gesamt: 52 Mann
Davon Aktive: 34 Mann
Davon Einsatzberechtigte *) 5 Mann
Davon Reservisten: 11 Mann
Davon Jungfeuerwehrmänner: 1 Mann
Beurlaubt 0 Mann
Die Bezeichnung "Mann" für die Mannschaftsstärke wird in diesem Kontext für Frauen und Männer verwendet.
*) Einsatzberechtigte sind Kameradinnen und Kameraden von anderen Feuerwehren die berechtigt sind, auch bei der FF-Steyr bei Einsätzen mitzuarbeiten, weil sie in Steyr z.B. ihren Arbeitsplatz haben.
Waldrandsiedlung: Verbranntes Kochgut sorgt für Einsatz der Feuerwehr Steyr Verbranntes Kochgut auf e ...
27.09.2021 Mehr ...
Innere Stadt: Müllcontainerbrand griff auf Gebäude über Am Morgen des 21. September gegen 03:30 Uhr w ...
21.09.2021 Mehr ...
Münichholz: Brand KFZ Rauchendes Fahrzeug führte zu Feuerwehreinsatz STEYR. Am Montag. 24. August, u ...
23.08.2021 Mehr ...
Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Steyr zieht Bilanz über die Unwettereinsätze im Juli 2021 Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Steyr zieht Bilanz über die Unwettereinsätze im Juli 2021 Die letzten Wochen wurden die oberösterreichischen Feuerwehren und nicht zuletzt auch die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Steyr durch zahlreiche Unwetter- und Starkregenereignisse gefordert. Auch das Stadtgebiet von Steyr blieb nicht von den starken Niederschlägen verschont. Neben den zahlreichen Unwettereinsätzen wurde die Freiwillige Feuerwehr Steyr noch zu etlichen brand- und technischen Einsätzen alarmiert. So wurden die Kameradinnen und Kameraden der Steyrer Feuerwehr im Zeitraum 25. Juni bis 28. Juli insgesamt zu über 150 Einsätzen (davon 104 Unwettereinsätze) alarmiert, was eine völlig neue Dimension für die Florianis darstellte. In Summe kamen so etwa 3.300 ehrenamtliche Einsatzstunden (davon sind ca. 2.580 Std. den Elementarereignissen zuzuordnen) zusammen. Nur durch das unglaubliche Engagement jedes einzelnen Florianis und die Bereitschaft helfen zu wollen wenn Not besteht, konnten alle Aufträge an die Steyrer Wehr erfolgreich abgeschlossen werden. Den Kameradinnen und Kameraden gebührt daher für ihren unermüdlichen Einsatz für die Bevölkerung in und um die Stadt Steyr in diesen Tagen, ein herzliches Dankeschön, so Bezirksfeuerwehrkommandant Oberbrandrat Gerhard Praxmarer.
16.08.2021 Mehr ...
Hinterberg: Kabelbrand an einen Schmelzofen Oftmals erweisen sich Alarmierungen durch automatische Br ...
15.08.2021 Mehr ...
Löschzug 1 freut sich über Erste Hilfe Rucksäcke Letzte Woche konnten sich die Kameradinnen und Kamer ...
11.04.2021 Mehr ...
Innere Stadt: Einsatzreiches Jahr 2020 für den Löschzug 1 Innere Stadt Einsatzreiches Jahr 2020 für d ...
05.01.2021 Mehr ...
Brandheiße Übung beim Lz1 Zu einer brandheißen Übung lud der Löschzug 1 (Innere Stadt) der Freiwillig ...
12.09.2020 Mehr ...