Freiwillige Feuerwehr der Stadt Steyr - Löschzug 4 Christkindl
Christkindl: Leistungsprüfung Branddienst beim LZ4 Effizienz, Schnelligkeit, sicheres Arbeiten - das ...
15.11.2021 Mehr ...
Innere Stadt: Müllcontainerbrand griff auf Gebäude über Am Morgen des 21. September gegen 03:30 Uhr w ...
21.09.2021 Mehr ...
Unwetter sorgte auch am Sonntag für zahlreiche Einsätze in Steyr Auch am Sonntag (18. Juni) gab es fü ...
19.07.2021 Mehr ...
Innere Stadt: Brand in Müllraum Am Freitag den 23. April 2021, wurden die Löschzüge 1 (Innere Stadt) ...
23.04.2021 Mehr ...
Ennsleite: Brand Wohnhaus Brand Wohnhaus mit Menschenansammlung Kurz vor Mitternacht des 20. März 20 ...
20.03.2021 Mehr ...
Abnahme der Leistungsprüfung Branddienst in Christkindl Abnahme der Leistungsprüfung Branddienst in C ...
09.11.2019 Mehr ...
Neuzeug: Unterstützung bei Großbrand Am 1. Jänner dieses Jahres wurde die Freiwillige Feuerwehr Steyr ...
01.01.2019 Mehr ...
VS Christkindl zu Besuch beim LZ4 VS Christkindl zu Besuch beim LZ4 Der 3. Mai war für die Schülerin ...
03.05.2018 Mehr ...
Gemeinschaftsübung LZ4 und Höhenretterstützpunkt Ternberg Brand einer Böschung im Bereich Christkindl ...
03.11.2017 Mehr ...
Erstes Branddienstleistungsabzeichen in Gold für Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Steyr-Stadt Eine prominent besetzte Leistungsprüfung um das erste Branddienstleistungsabzeichen in Gold für Steyr-Land und Steyr-Stadt ging Anfang November, unter strikter Einhaltung der Corona Maßnahmen, in Neuzeug über die Bühne. Unter den sieben Kameraden waren Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Ari Hahn und OBI Jochen Schmidauer von der FF- Garsten (einsatzberechtigt beim Löschzug 1 Innere Stadt) mit dabei. Die Abnahme erfolgte durch ein Bewerter- Team des OÖ Landesfeuerwehrkommando unter der Leitung von OBR Hubert Schaumberger, OBR Thomas Pichler, BR Helmut Knoll und HBI Andreas Marik. Gleich im Anschluss an die positiv abgelegte Branddienstleistungsprüfung wurde, stellvertretend für die Gruppe, die Urkunde an Bezirksfeuerwehrkommandanten OBR Wolfgang Mayr überreicht und die Abzeichen den teilnehmenden Kameraden übergeben. Als Dank und Anerkennung für die Mitarbeit in der Arbeitsgruppe „Branddienstleistungsprüfung“ im OÖ Landesfeuerwehrverband, wurde BR Ari Hahn mit einer Erinnerungsplakette ausgezeichnet. Die Arbeitsgruppe hatte in den letzten 5 Jahren die Rahmenbedingungen und Inhalte für die einzelnen Stufen der Leistungsprüfung erarbeitet. Das Regelwerk ist in Kraft gesetzt und gilt seitdem für alle Feuerwehren in OÖ gleichermaßen. Die Kameradinnen und Kameraden der FF-Steyr gratulieren Ari und Jochen zu der erfolgreich abgelegten Leistungsprüfung!   Die sieben Gold- Absolventen: OBR Wolfgang Mayr (Bezirksfeuerwehrkommandant Steyr- Land) BR Thomas Passenbrunner (Abschnittsfeuerwehrkommandant Steyr- Land) BR Ari Hahn (Abschnittsfeuerwehrkommandant Steyr- Stadt) ABI Markus Hofstödter (Pflichtbereichskommandant Sierning) HAW Dieter Pichler (Bezirkskommando Steyr- Land) HAW Hannes Klauser (Bezirkskommando Steyr- Land) OBI Jochen Schmidauer (Kommandant Stellvertreter FF Garsten)
15.11.2021 Mehr ...
Steyrdorf: Weihnachtsbeleuchtung Am Samstag, den 13. November 2021 wurde von den Kameraden des Löschz ...
13.11.2021 Mehr ...
Münichholz: Brand KFZ Rauchendes Fahrzeug führte zu Feuerwehreinsatz STEYR. Am Montag. 24. August, u ...
23.08.2021 Mehr ...
Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Steyr zieht Bilanz über die Unwettereinsätze im Juli 2021 Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Steyr zieht Bilanz über die Unwettereinsätze im Juli 2021 Die letzten Wochen wurden die oberösterreichischen Feuerwehren und nicht zuletzt auch die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Steyr durch zahlreiche Unwetter- und Starkregenereignisse gefordert. Auch das Stadtgebiet von Steyr blieb nicht von den starken Niederschlägen verschont. Neben den zahlreichen Unwettereinsätzen wurde die Freiwillige Feuerwehr Steyr noch zu etlichen brand- und technischen Einsätzen alarmiert. So wurden die Kameradinnen und Kameraden der Steyrer Feuerwehr im Zeitraum 25. Juni bis 28. Juli insgesamt zu über 150 Einsätzen (davon 104 Unwettereinsätze) alarmiert, was eine völlig neue Dimension für die Florianis darstellte. In Summe kamen so etwa 3.300 ehrenamtliche Einsatzstunden (davon sind ca. 2.580 Std. den Elementarereignissen zuzuordnen) zusammen. Nur durch das unglaubliche Engagement jedes einzelnen Florianis und die Bereitschaft helfen zu wollen wenn Not besteht, konnten alle Aufträge an die Steyrer Wehr erfolgreich abgeschlossen werden. Den Kameradinnen und Kameraden gebührt daher für ihren unermüdlichen Einsatz für die Bevölkerung in und um die Stadt Steyr in diesen Tagen, ein herzliches Dankeschön, so Bezirksfeuerwehrkommandant Oberbrandrat Gerhard Praxmarer.
16.08.2021 Mehr ...
Waldrandsiedlung: Flurbrand stellte sich als Lagerfeuer heraus Ein gemeldeter Wiesen- beziehungsweise ...
17.07.2021 Mehr ...
Ennsleite: Dachstuhlbrand in Mehrparteienhaus Brandalarm in einem Mehrparteienhaus im Stadtteil Ennsl ...
09.05.2021 Mehr ...
Kellau: Brand eines Selchschrank Kellau: Brand eines Selchschrank   Am Dienstag kurz vor Mittag w ...
02.02.2021 Mehr ...
Christkindl: Brennender Adventkranz Brennender Adventkranz in Küche Am vierten Adventsonntag wurden ...
20.12.2020 Mehr ...
Das war das Christkindler Maifest 2018 ...das war das Christkindler Maifest am 28. April 2018... Ber ...
28.04.2018 Mehr ...
Christkindl: Fahrzeugsegnung des neuen Tanklöschfahrzeuges Feierliche Segnung des neuen Tanklöschfahr ...
04.10.2016 Mehr ...
Christkindl: Badezimmerbrand in der Aschacherstraße Brand im BadezimmerAm Freitag, 20. Mai um 16:30 U ...
20.05.2005 Mehr ...
Kellerbrand im Stadteil Ennsleite Am 24.01.2005 wurde der Löschzug1 und der Löschzug2 zu einem Keller ...
24.01.2005 Mehr ...